25. August 2013

Herzlich Willkommen...

... jeder von uns hat ein Ventil, um mit Emotionen umzugehen oder diese zu verarbeiten. 
Für den Einen ist es Sport... einfach mal richtig auspowern und dabei den ganze Alltagsstress und Ärger vergessen. 
Andere nutzen Musik, um in eine fremde Welt zu verschwinden und sich übers Nichts und Niemanden Gedanken machen zu müssen. 
Dann wären da noch die Künstler ... zum Beispiel die Dichter und Maler... sie nutzen einfach die angestauten Emotionen, um etwas Neues zu erschaffen. Sei es durch Worte oder durch Bilder.
Wir alle benötigen ein Ventil. Nun stellt sich mir die Frage, was habe ich für eins?
Ich bin weder ein ausgezeichneter Maler, noch ein Dichter. Sportlich würde ich mich auch nicht bezeichnen... aber ich liebe Musik. 
Nur gibt es da ein Problem. Musik trifft mich mitten ins Herz. Statt mich in der Musik fallen lassen zu können, reflektieren die Lyrics der meisten Songs einfach nur meine Gefühle wieder. Sie verstärken sie oder erwecken sie zu neuem Leben. 
Als Ventil würde ich daher die Musik nicht betrachten. 
Das führt mich dazu, diesen Weg als mein Ventil zu nutzen. Wie effektiv das Ganze am Ende ist... das wird sich herausstellen. 

L.H.P.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen