28. Juni 2014

Tatendrang und Vorwarnung

Ich fühle mich seit knapp 4 Tagen irgendwie komisch. Positiv komisch.
Ich weiß gar nicht, wie ich das beschreiben soll?!

Ich fühle mich voller Elan, bin relativ gut gelaunt und bin voller Tatendrang, den ich gar nicht richtig ausleben kann.
Seit 4 Tagen treibe ich wieder Sport. Täglich. 
Nicht all zu lang, aber besser ein bisschen, als überhaupt nicht. 
Ich habe mir vorgenommen, dies trotz dem Alltagsstress beizubehalten... ja... aber so wie ich mich kenne.... nun ja... man wird es sehen?!

Des Weiteren war ich heute auch wieder auf Entdeckungstour im Wald. Trotz Regen und der Tatsache, dass der Waldboden aufgeweicht und matschig war (was sonst gut als "Ausrede" herhalten würde), hat mich dieser Tatendrang förmlich aufgefordert, die Wohnung zu verlassen. Also hieß es: Regenjacke an, rein in die Schuhe mit wenig Profil (um den Schlamm anschließend nicht komplett im Auto zu haben) und auf gehts...
Und was soll ich sagen?! Es tat mal wieder richtig gut.




Ab nächste Woche wird sich einiges bei mir ändern...

Daher warne ich bereits jetzt schon einmal vor, dass es durchaus passieren kann, dass es in der nächsten Zeit weniger von mir zu lesen gibt.
Aber das wird sich erst mit der Zeit herausstellen, inwiefern ich Zeit zum Bloggen finde.
In letzter Zeit habe ich aber auch übermässig viel hier zusammen getippt, was ich in Zukunft leider nicht so beibehalten kann. Jedoch glaube ich, dass es vertretbar ist, wenn man statt 4-5 Blogposts pro Woche, nur noch 1-3 Blogposts veröffentlicht ;-)

Ich befürchte allerdings, dass es aufgrund der bevorstehenden Veränderung auch zukünftig genug "Schreibstoff" geben wird, den ich euch um die Ohren (oder eher um die Augen) hauen kann.

Wünschenswert wäre auch, wenn sich durch die nun bevorstehende Veränderung andere Lebensabschnitte wesentlich verändern würden. Ob das jedoch passiert, bleibt abzuwarten. In Zukunft werde ich darauf sicher etwas genauer eingehen.

Was auch bald ansteht, ist ein Resumé zu meinem zweiten Einnahmezyklus der Granufink Kapseln (mehr Infos dazu hier).
Höchstwahrscheinlich werde ich auch in diesem Zusammenhang von meinen Erfahrungen mit der Dosiserhöhung meines Psychopharamkons berichten (mehr Infos dazu hier und hier).
Also ganz ruhig wird es hier dann doch nicht....

In diesem Sinne...

L.H.P.




Kommentare:

  1. alles Liebe für den neuen Lebensabschnitt und toi,toi,toi. Elke

    AntwortenLöschen
  2. super blog :)
    würde mich über feedback rießig freuen...

    mfg
    http://versuch908.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, dass deine gute Woche immer noch so gut ist, das freut mich für dich :) Danke für deinen lieben Kommentar, schön, dass dir die Fotos gefallen haben :) Liebe Grüße Johanna

    AntwortenLöschen
  4. Hey, vielen Dank für deinen Kommentar, er hat mich sehr aufgebaut! Ich wahr bzw. bin immer noch ziemlich traurig. Aber das Leben geht weiter und wir wissen, dass es besser so war. Ab morgen haben wir auch für eine Woche eine neue Mitbewohnerin. Trixie heißt sie und ihr Frauchen ist im Urlaub, wenn alles glatt läuft, kann sie dann bei uns bleiben. Dann ist diese Stille immerhin schon mal weg!!
    Ganz liebe Grüße, Lisa
    http://takeyourchancehoney.blogspot.de/

    AntwortenLöschen