27. April 2015

**Zwischenpost** - Gedankengänge X

Der Schmerz sticht tief in die Brust. Das Atmen fällt schwer.


Hinterlassene Spuren kreuzen den zu begehenden Weg.
Jeder Blick, den man zuvor in die selbe Richtung warf, ist nun etwas, was entzweit.
Die Sinne spielen verrückt. Nichts schmeckt so, riecht so, fühlt sich an, wie sonst.
Die Augen sind leer. Emotionslosigkeit.
So viel gegeben und so viel genommen.
Und am Ende ist es nur eine schmerzliche Erfahrung.
Der Schmerz sticht tief in die Brust. Das Atmen fällt schwer.
Der Blick ist auf die Füße gerichtet. Bloß nicht nach oben schauen, denn jede 
aufbrodelnde Erinnerung bricht das Herz.
Die Beine sind weich, der Boden gibt nach. Der Alltag kostet Kraft.
Kraft, die nicht zur Verfügung steht. Appetitlosigkeit.
Was bleibt sind die Spuren. Landminen. Jeder falsche Schritt wirft zurück.
Der Schmerz sticht tief in die Brust. Das Atmen fällt schwer.


"Holding on to memories of you and me
We didn't last a year
We're just a box of souvenirs"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen