30. August 2017

25.08.2017 \o/ (4 Jahre Love.Heart.Peaches)

Nein... ich habe natĂŒrlich nicht meinen Blog-Geburtstag vergessen 😉
Viel mehr habe ich einfach nicht die Zeit gefunden... aber besser spĂ€t als nie, werden nun wenigstens ein paar Worte darĂŒber verloren... einfach, damit es nicht ganz untergeht 😅

Ich habe 2013 mit diesem Blog angefangen... wahnsinnige 4 Jahre habe ich es nun geschafft, diese Seite hier am Leben zu erhalten und ganz ehrlich, ich bin froh darĂŒber.
Ich habe mit dem Bloggen begonnen, um Menschen ĂŒber meine (besondere) Art der psychischen Erkrankungen zu informieren. Und natĂŒrlich habe ich es auch fĂŒr mich getan. 
Ich wollte die Möglichkeit schaffen, zurĂŒckzublicken und Therapiefortschritte festzuhalten.
Ich wollte andere Menschen daran teilhaben lassen.


Ich muss gestehen... langfristig gesehen, habe ich das hier unterschÀtzt
SelbstverstÀndlich wusste ich, dass...

23. August 2017

Alles ist ungewiss

In der letzten Woche hat sich fĂŒr mich herausgestellt:

Alles ist ungewiss!

... zumindest bzgl. meiner weiteren Therapie.

Aber ich fange erst einmal von Vorne an: 
Vorletzte Woche hatte ich mal wieder eine Sitzung bei meiner Psychotherapeutin. Und wie immer sprachen wir ĂŒber die vergangenen Wochen und wie es mir aktuell geht?! 
Am Ende der Sitzung schaute meine Therapeutin im PC nach meinen ĂŒbrigen Sitzungen und sah, dass mir noch 3 Sitzungen zur VerfĂŒgung stehen.

3 !!! Ich dachte, ich fall vom Stuhl?! 
Als ich sie fragte, was denn danach passieren wĂŒrde und wie es weitergeht, druckste sie etwas herum und meinte, dass das dann ganz an mir liegen wĂŒrde... 
Wenn ich weiteres Interesse an einer Therapie hĂ€tte, mĂŒsste sie einen Antrag an die Krankenkasse stellen, welche dann entscheidet, ob eine weitere Therapie von Nutzen ist. 
Da ich allerdings schon vor einiger Zeit "austherapiert" war (siehe hier), 2 Jahre warten musste und dann erneut die Therapie begonnen habe, ist es anscheinend fraglich, ob die Krankenkasse dem Antrag zustimmt.



"Klasse!" dachte ich. "Echt tolle Kiste!" 
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was passiert, wenn dem Antrag nicht stattgegeben wird. Habe ich dann fĂŒr die nĂ€chsten Jahre keinen Anspruch mehr auf eine Psychotherapie? Wie lange mĂŒsste ich...

2. August 2017

[A-Z Teil 2] C und D

C... wie Chaos und Cannabis

Ich brauche Strukturen! Das habe ich als Teenager gemerkt. Strukturen im Sinne von: RegelmĂ€ĂŸigkeiten. Der Grund dafĂŒr ist, dass ich eigentlich eine ziemlich faule Socke bin. JA wirklich... in meinem Kinderzimmer herrschte damals so lange Chaos, bis ich entweder etwas "wichtiges" suchte oder mich das Durcheinander selbst nervte (aber das konnte dauern.... 😁). Heute ist das anders. Zumindest nach außen hin. Meine Wohnung ist (die meiste Zeit) aufgerĂ€umt, geputzt, es wurde gebĂŒgelt, die Fenster gereinigt, die Teppiche gesaugt, die Wanne geschrubt und die Katzen versorgt.... 
Aber genau das musste ich auch erst einmal lernen. Nicht, weil ich nicht wusste, wie man einen Lappen in die Hand nimmt oder den Staubsauger betĂ€tigt. Sondern viel mehr, wie man seinen Schweinehund austrickst und etwas tut, anstatt auf der Couch zu liegen und Netflix zu gucken. Ich habe mir eine RegelmĂ€ĂŸigkeit angeeignet. 



Zum Beispiel wird bei mir Freitags nach der Arbeit WĂ€sche gewaschen und anschließend aufgehĂ€ngt, so dass sie sonntags trocken ist und ich sie bĂŒgeln kann. Sonntags ist auch der generelle Putztag bei mir. Warum gerade Sonntag? Weil...